Sparkassengeschäftsstelle Bispingen

Zeitraum 2017-2018
Aufgabe Umbau
Nutzung Geschäftsstelle der Kreissparkasse Soltau
Ort Bispingen
Bauherr Kreissparkasse Soltau
BGF 482 m²
BRI 1.974 m³

Mit dem Umbau der Filiale in Bispingen sollte der Innenbereich zeitgemäß modernisiert und die Flächen auf das Erdgeschoss reduziert werden. Nach mehrfachen Erweiterungen und Modernisierungen des 1956 errichteten Gebäudes waren die letzten großen Veränderungen 1995/1996 durchgeführt worden.

 

Die Erschließung der Filiale erfolgte zuvor über zwei gegenüberliegende Eingänge. Im Rahmen der Neuordnung wurde auf den rückwärtigen Eingang verzichtet. Es ist dadurch ein klarer Übergang von der Kundenhalle mit SB-Geräten zu den drei diskret und modern ausgestatteten Beratungsräumen im hinteren Gebäudebereich entstanden.

 

Das Konzept sah zudem eine stärkere Integration der SB-Geräte in die Kassenhalle vor. Dem Kunden wird hier ein offener Servicebereich in unmittelbarer Nähe zu den beiden Serviceplätzen geboten. Moderne Medien, wie ein Touchpult, runden das ganzheitliche Konzept im Detail ab.

 

Darüber hinaus wurden die technischen Vorrichtungen des Gebäudes, wie Kühlung, Lüftung und Beleuchtung, auf den aktuellen Stand gebracht.

 

Ein Projekt der martin menzel ARCHITEKTEN INGENIEURE.