Kindertagesstätte Fuchsbau

Zeitraum 2014
Aufgabe Erweiterung einer Krippengruppe
Nutzung Kindertagesstätte
Ort Neu Wulmstorf
Bauherr Gemeinde Neu Wulmstorf
BGF 193 m²
BRI 695 m³

Die Gemeinde Neu Wulmstorf ist durch einen starken Wohnungszuwachs geprägt. Die ländliche Umgebung vor den Toren Hamburgs stellt einen attraktiven Lebensraum dar, insbesondere für junge Familien. Der Bedarf an Betreuungsplätzen steigt und stellt die Gemeinden vor eine neue Herausforderung. In diesem Zuge sollte die bestehende Kindertagesstätte „Fuchsbau“ um eine Krippengruppe erweitert werden.

 

Eine gelbbraune Holzfassade und unregelmäßige Dachformen charakterisieren die Kindertagesstätte in Neu Wulmstorf. Auf einem ruhig gelegenen Eckgrundstück am Rande eines Wohngebietes fügt sich der eingeschossige Bau in die unmittelbare Natur und schafft eine kindgerechte, naturnahe Atmosphäre. Losgelöst vom rechtwinkligen Erschließungskern öffnen sich die einzelnen Gruppen im leichten Winkel der großzügigen Außenspielfläche. Der erweiterte Anbau reiht sich in diese Anordnung ein und ist lediglich über einen Flur mit dem Bestandsgebäude verbunden. Der Bau erscheint losgelöst, schafft jedoch durch seine Fassaden- und Dachgestaltung ein einheitliches Erscheinungsbild.

 

Ein Projekt der martin menzel ARCHITEKTEN INGENIEURE.