Sparkassenzentrale Zeven

Zeitraum 2015–2017
Aufgabe Neubau
Nutzung Verwaltungszentrale der Sparkasse Zeven
Ort Zeven
Bauherr Sparkasse Rotenburg-Bremervörde
Merkmale
  • Bauleitung
BGF 8.470 m²
BRI 34.890 m³

Die Sparkasse Rotenburg-Bremervörde plante den Neubau ihrer Verwaltungszentrale in Zeven, um die Abteilungen aus Rotenburg, Zeven und Bremervörde zusammenzuführen und Synergieeffekte zu nutzen. Bis dahin mussten in Zeven die Flächen für die Verwaltungs- und Immobilienabteilung angemietet werden.

 

Der Kundenbereich Zeven blieb in den vorhandenen, aber umgestalteten Räumlichkeiten. Die frei gewordenen Kapazitäten in Rotenburg und Bremervörde wurden einer anderen Nutzung zugeführt.

 

Das neue Gebäude verfügt über ein Kellergeschoss mit Technik- und Lagerräumen sowie über eine Tiefgarage mit 13 Stellplätzen. Darüber erheben sich drei Geschosse mit Büro- und Besprechungsräumen als Verwaltungszentrale in einem funktionalen, klar strukturierten und gegliederten Baukörper.

 

Das Büro ellwanger menzel architekten ingenieure wurde für dieses Objekt mit der Bauleitung beauftragt und betreute die Baumaßnahmen während der Bauzeit 2015–2017 vor Ort.

 

Ein Projekt der martin menzel ARCHITEKTEN INGENIEURE.